Jetzt Zuschüsse für energetische Sanierung sichern

Sichern Sie sich jetzt Zuschüsse für energetische Sanierung! Das BAFA-Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, fördert Einzelmaßnahmen zur Energieeinsparung und stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien.

Die BAFA-Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, fördert Einzelmaßnahmen zur Energieeinsparung und stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien.

  • Dämmung der Gebäudehülle
  • Erneuerung, Ersatz oder erstmaliger Einbau von Fenstern, Außentüren und -toren
  • Sommerlicher Wärmeschutz außen

Wieviel können Sie mit einem BAFA-BEG Zuschuss einsparen?
Das förderfähige Mindestinvestitionsvolumen liegt bei 2.000 € brutto und max. 60.000 € pro Wohneinheit und Kalenderjahr. Der Fördersatz beträgt 15 % der förderfähigen Ausgaben. Ein zusätzlicher Förderbonus in Höhe von 5 % ist möglich, sofern die Umsetzung der Sanierungsmaßnahme als Teil eines im Förderprogramm Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude geförderten individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) ist. Sie sparen also zwischen 400 € und 15.000 €

Bedingungen?
Ja, Sie müssen einen zertifizierten Energieberater mit einbeziehen und erhalten dafür einen Zuschuss von 50 %. Eine Liste zugelassener Experten finden Sie hier: www.energie-e­ffizienz-experten.de

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Broschüre „BAFA/KFW 261“

Gut zu wissen: der VFF Verband Fenster + Fassade hat ganz aktuell des persönlichen Fördermittel-Assistent online gestellt. Sehen Sie schnell und unkompliziert welche Förderungen für Sie als Privatkunde oder Unternehmen in Frage kommen:

https://fenster-können-mehr.de/foerdermittel-assistent/

Weitere News